Personalbedarfsberechnung

 

Der Zeitbedarf für Pflege als Grundlage der Finanzierung von Pflegeleistungen gewinnt in der aktuellen gesundheitspolitischen und -ökonomischen Lage immer mehr an Bedeutung. Die für die Pflegeleistungen als erforderlich angesehenen Zeiten sind Grundlage für die Personalbemessung und damit wesentlich für die Finanzierung der Pflege.

Inhalt:

  • beeinflussende Faktoren
  • Arbeitszeiten und Fehlzeitenberechnung
  • PPR (Personaleinsatzplanung) und PPR -G (Personaleinsatzplanung Pflegeheim)
  • Arbeitsstudien und Arbeitsanalysen

Methode:

Vortrag, Einzelarbeit, Gruppenarbeit

Bitte nehmen Sie Unterlagen aus ihrem Unternehmen mit! Taschenrechner nicht vergessen !

Zielgruppe:

Stationsleitungen und -Vertretungen, Interessierte

Termin:

Termin auf Anfrage

Trainerin:

     DGKS/DSA Manuela Kotz

 

Site durchsuchen

© 2008 Alle Rechte vorbehalten.

Pflegeberatung, pflegende Angehörige, Seminare, Pflegediagnosen, Pflegeprozess, Validation, basale Stimulation, Kommunikation, Coaching, Coach, Deutsch, Validation, Pflegebericht, Manuela Kotz, edith Suryanto, Elvira Raffinger