Wie sage ich es richtig?

Training des mündlichen Ausdrucks für Pflege- und Betreuungspersonen nichtdeutscher Muttersprache

 

Zielgruppe:

Pflege-und Betreuungspersonen  mit nichtdeutscher Muttersprache

Inhalt

Pflege- und Betreuungspersonen haben in der Teambesprechung oder während der Dienstübergabe ua.

·      Klienten/Bewohner vorzustellen

·      Probleme mit Klienten/Bewohner sachlich darzustellen  

·      Veränderungen im Befinden der Klienten/Bewohner zu beschreiben

·      bei der Findung der Problemlösung zu argumentieren

·      ihre eigene Befindlichkeit in geeigneter Weise zum Ausdruck zu bringen

 

Ziel des Seminars ist eine verstärkte Sicherheit im mündlichen Ausdruck. (Ausbau des Wortschatzes, Satzbau)

 

Geübt werden:

·      vorstellen eines neuen Klienten bzw Bewohners

·      Probleme benennen und darstellen

·      (folgenreiche) Änderungen verbalisieren

·      eigene Gefühle verbalisieren

·      Problemlösungen argumentieren

·      mit Beschwerden der anderen professionell umgehen

 

Methoden:

Teambesprechung, Fallbesprechung, Sachverhaltsdarstellung

Beschwerdemanagement

 

Termin:                                                                

            auf Anfrage

            9.00-17.00   

Veranstaltungssort:

ibsc - Seminarzentrum

Fasangasse 25/2

1030 Wien

Teilnahmegebühr:  

auf Anfrage

Trainerinnen:

            DGKS/DSA Manuela Kotz

            Mag. Edith Suryanto

 

Anmeldungen: Anmeldeformular oder email: m.kotz@speed.at oder Fax 01 285 13 60

Site durchsuchen

© 2008 Alle Rechte vorbehalten.

Pflegeberatung, pflegende Angehörige, Seminare, Pflegediagnosen, Pflegeprozess, Validation, basale Stimulation, Kommunikation, Coaching, Coach, Deutsch, Validation, Pflegebericht, Manuela Kotz, edith Suryanto, Elvira Raffinger