Kommunikation in der Pflege

Kommunikation ist das gesamte Verhalten in einer zwischenmenschlichen Situation (Paul Watzlawik). Nicht nur das was man sagt, sondern auch jede Verhaltensweise, die man/frau im Beisein einer Person tätigt, ist Kommunikation.

"Man kann nicht nicht kommunizieren!" und "Wir erschaffen uns unsere Wirklichkeit, anhand von Erfahrungen, Versuchen und zufälligen Bestätigungen."

Was wir zu hören glauben, entspricht häufig nicht dem, was gesagt wurde.

Was wir sagen, kommt oft anders an, als wir glauben.

Eine genaue spezifische Sprache (Meta.Modell) hilft besonders, Ziele klar zu formulieren, innnere Ordnung zu erkennen und die Grenzen der inneren Landkarten zu öffnen.

Kommunikation ist mit eines der wichtigsten Werkzeuge in der Pflege. Wollen Sie dieses Werkzeug perfektionieren?

Besuchen Sie unser Seminare!

 Fortbildungskatalog 2015 

Die genaue Beschreibung der Seminare finden Sie hier:

 Lehrgang  Pflege- und Sozialcoach 

In der Ruhe liegt die Kraft - Burnoutprophylaxe mit Klangschalen

Kommunikation mit Herz und Klang - Einführung in die Arbeit mit Klangschalen

Kommunikation mit pflegenden Angehörigen

Validation

Kommunikation in multikulturellen Teams

 

Sie haben das Thema, welches Sie suchen nicht gefunden? Bitte fragen Sie nach! m.kotz@speed.at

 

 

 

Site durchsuchen

© 2008 Alle Rechte vorbehalten.

Pflegeberatung, pflegende Angehörige, Seminare, Pflegediagnosen, Pflegeprozess, Validation, basale Stimulation, Kommunikation, Coaching, Coach, Deutsch, Validation, Pflegebericht, Manuela Kotz, edith Suryanto, Elvira Raffinger