Beratung für pflegende Angehörigen

19.03.2020 12:20

Liebe pflegende Angehörige, 

sie leisten in diesen Tage der stark eingeschränkten Sozialkontakte und der reduzierten Unterstützung und Unsicherheiten Großartiges. 

Bitte schauen Sie gut auf sich, sorgen Sie für Entlastung und lassen Sie sich helfen von Nachbarn und sozialen Diensten wie Heimhilfe oder Hauskrankenpflege. 

Ein mögliches Hilfsangebot, welches ich Ihnen machen kann, ist ein Gespräch über Ihre Situation, über die aktuellen Probleme, die in dieser Situation entstehen können. 

ZIel dieses Entlastungsgesprächs soll sein: 

  • die psychosozialen Belastungen zu reduzieren, indem wir gemeinsam die momentanen Stressfaktoren benennen und Lösungen suchen
  • Möglichkeiten gemeinsam zu erkennen, wie Sie auf die  eigene Gesundheit achten können
  • gemeinsame Suchen nach Lösungen im orgnaisatorischen Bereich und den Zugang zu regional verfügbaren Unterstützungsangeboten zu erleichtern 
  • die individuellen Handlungsoptionen aufzuzeigen

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf

Telefonnumer 0699 121 96 553

Emai-Adresse:  angehoerigenberatung@speed.at  

Bleiben Sie gesund!

Manuela Kotz

dipl. Gesundheits- und Krankenschwester, 

dipl. Sozialarbeiterin, Resonsaz - Coach 

 

Kostenübernahme durch die Sozialversicherungsträger- Qaulitätssicherung häuslicher Pflege ist möglich. 

 

 

 

 

Zurück

Site durchsuchen

© 2008 Alle Rechte vorbehalten.

Pflegeberatung, pflegende Angehörige, Seminare, Pflegediagnosen, Pflegeprozess, Validation, basale Stimulation, Kommunikation, Coaching, Coach, Deutsch, Validation, Pflegebericht, Manuela Kotz, edith Suryanto, Elvira Raffinger